Opferland

Veröffentlicht auf von Negothia

Opferland

"Opferland - Wenn die anderen dich kaputt machen" von Bettina Obrecht

Verlag: cbj-Verlag
Kategorie: Jugendbuch
Art:Taschenbuch
Klappentext:

Jahrelang wurde Cedric gemobbt, mehrere Schulwechsel hat er hinter sich.

Doch jetzt besucht er eine entfernte Stadtschule, hier kennt ihn niemand,hier scheint ein Neuanfang möglich.

Dafür nimmt Cedric sogar die Trennung von seiner Familie in Kauf.

Doch als der Schul-Liebling Lars ihn zum Spaß >>Opfer<< nennt, brennen bei Cedric die Sicherungen durch und die Vergangenheit holt ihn ein - gnadenlos.

Nur die zurückhaltende Sinja hält noch zu ihm.

Werden die beiden es schaffen, das >>Opferland<< endlich hinter sich zu lassen?

Rezension:

Ein bewegendes, betroffen machendes Buch über das, was Menschen anderen Menschen antun...

Cedric ist 15; seit der Grundschule wird er immer wieder von anderen Schülern gemobbt.

Aber das ist nicht das Schlimmste.

Die Lehrer haben auch noch nichts besseres zu tun, als ihm das zum Vorwurf zu machen.

"Ja aber was machst du denn, dass die anderen dich so ärgern?" - "Gar nichts." - "Also das kann ja nicht sein..."

Es ist erschreckend, wie wenig Cedric unterstützt wird und wie sehr er zu leiden hat.

Das Buch nimmt kein Blatt vor den Mund und schildert in zeitlichen Wechseln den grausamen Verlauf von Cedrics Jugend.

Jeder, der schonmal gemobbt wurde weiß, wie das ist,... - jeder, der schonmal andere gemobbt hat, sollte dieses Buch solange um die Ohren gehauen kriegen, bis er endlich versteht, was er oder sie getan hat, und welchen Preis soetwas für die Betroffenen hat.

Das Buch erzählt von Angst, Wut, Unterdrückung und Hass; aber auch von Zusammenhalt und dem Wert wahrer Freundschaft,...

Und Opferland? Ist abgebrannt.

Fazit:

Wurdest du schonmal gemobbt? - Lies das Buch und auch wenn es vielleicht alte Wunden wieder aufreißt, du wirst immerhin sehen, dass du nicht alleine bist und nicht daran Schuld bist!

Hast du schonmal wen gemobbt? - Lies und vergiss niemals, was du, du, und nur du selbst, angerichtet hast.

Jeder von uns gehört in die eine oder die andere Kategorie, eventuell sogar in beide, auch wenn wir es vielleicht nicht immer merken.

Veröffentlicht in Buecher

Kommentiere diesen Post