Der schwarze Fürst der Liebe

Veröffentlicht auf von Negothia

Der schwarze Fürst der Liebe

"Der schwarze Fürst der Liebe" von Pat McCraw

Verlag: Elicit DreamsVerlag
Kategorie: Mittelalter-Lovestory
Art: ebook
Rezension:

Die "Saga von Engellin" erinnert im Schreibstil und entfernt in der Handlung ein wenig an das Nibelungenlied - einigen von euch wird es als 'Siegfriedsage' vermutlich mehr sagen...

Das ganze ist erstaunlich detailliert geschrieben, in seiner Art und Weise und dem Erzählstil, ohne es dabei jedoch langweilig werden zu lassen, oder den Plot aufzuhalten.

Insgesamt ist das Buch an sich erstaunlich unlinear - immer wieder tauchen auffälligerweise emotionale Reaktionen der Charaktere auf, die zwar angedeutet erklärt werden und meist auch recht nachvollziehbar sind, mit denen man aber gerade so nun doch nicht gerechnet hatte.

Inhaltlich entspricht das Buch durchaus dem, was man vielleicht nach der Buchvorstellung erwartet - zumindest was die Stilrichtung angeht.

Allerdings sind mir doch einige Rechtschreib-und Zeichensetzungsfehler eher negativ ins Auge gefallen.

Was mir ansonsten noch besonders aufgefallen ist, sind die trotz ihrer Berechenbarkeit angenehm modellierten Figuren, die einen insgesamt doch durchaus fesseln können.

Persönlich war dieses Buch zwar nicht mein absolutes Lesehighlight dieses Jahr, aber es war auch nicht so schlecht das ich sagen würde "Finger weg!".
Probiert es doch einfach aus, für zwischendurch ist es wirklich nett.

Fazit:

Och joa,...für zwischendurch wirklich nicht zu verachten,...

Danke also an elicit-dreams für den kurzweiligen, netten Zeitvertreib.

Veröffentlicht in Buecher

Kommentiere diesen Post