Turquoise

Veröffentlicht auf von Negothia

Turquoise

"Turquoise" von Sabine Tetzner

Verlag: Turmhut Verlag
Kategorie: historischer Roman
Art: Taschenbuch
Klappentext:

Turquoise - Arizona um 1870:

Es ist die Zeit, als die vertriebenen Navajos in ihre Heimat zurückkehren.

Viele Siedler haben sich mittlerweile dort niedergelassen.

Auch Miriam, die trotz der Brutalität ihres Ehemannes offen ist, neue Denkweisen zu akzeptieren.

Doch die junge Frau ahnt nicht, was sie erwartet.

Das ein einziger, kleiner Stein - ein Türkis - in der Lage ist, ihr Leben zu verändern.

Das ein Kojote ihr einen Weg zeigen kann.

Und das sie versuchen wird, ein fremdes Volk zu verstehen.

Rezension:

Ich kann dieses Buch eigentlich nur als einen meiner persönlichen Favoriten in diesem Jahr beschreiben.
Es ist in so wenigen Seiten auf eine ganz besondere Art und Weise unglaublich tiefgründig und berührend.
Es ist schonungslos und gleichzeitig teilweise so sanft,... - es ist, als ob man neben Miriam steht, ohnmächtig, ohne die Möglichkeit, etwas zu tun,... - es ist, als ob man eingefroren ist, allein durch die Kälte und den Hass, den Miriam über die Jahre entgegengebracht bekommen hat.

Das Ende des Buches schnürt einem selbst ein wenig die Kehle zu, und ich brauchte tatsächlich auch einen kurzen Moment, um mich wieder zu sammeln,...

Es ist etwas besonderes und speziell das unglaubliche Geschick der Autorin darin mit Worten umzugehen und zu 'malen' berührt den Leser durch mehr als nur eine Ebene, bis direkt an den Punkt, an dem wir alle verletzlich sind.

Fazit:

Ein bewegendes, erschreckend direktes, in seiner Grausamkeit aber auch wunderschönes Buch.

Veröffentlicht in Buecher

Kommentiere diesen Post