Dark Village - das Böse vergisst nie

Veröffentlicht auf von Negothia

Dark Village - das Böse vergisst nie

"Dark Village - Das Böse vergisst nie" von Kjetil Johnsen

Verlag: Coppenrath Verlag
Kategorie: Jugendbuch
Art: Taschenbuch
Klappentext:

Ein Ort, in dem das Böse lauert.

Vier Freundinnen, so verschieden

und doch unzertrennlich.

Bis eine von ihnen tot aufgefunden wird.

Nackt im See treibend.

In Plastikfolieeingewickelt.

Ermordet von jemandem, den sie kannte.

Rezension:

Tatsächlich erscheint mir das Buch insgesamt etwas seichter, als es vielleicht auf dem Klappentext den Eindruck macht.

Da es aber eine Serie über mehrere Bände ist, denke ich, dass zumindest das Ziel des "Neugierig-auf-mehr-Gefühls" erreicht ist.

Im Endeffekt ist es in seiner Einfachheit bestechend: Bücher sind niemals die Realität.

In diesem Buch ist es aber wohl so, dass vieles durchaus im richtigen Leben so laufen könnte - wenngleich das natürlich nicht unbedingt zwingend wünschenswert ist.

Gerade die perspektivischen Wechsel lassen das ganze hier umso realistischer werden.

Das Buch schafft es, auf eine ganz besondere Art und Weise, den Leser zu fesseln und nicht mehr loszulassen.

Ich bin mir sicher, jede, oder jeder von uns hat die Möglichkeit, sich in einer oer mehreren Figuren wieder zu finden....was gerade für mich persönlich dem Buch auch seinen besonderen Touch gegebn hat.

Fazit:

Außergewöhnlich, wenngleich auf ca 14-jährige konzipiert doch ausgesprochen fesselnd und Hunger machend auf mehr.

Kommentiere diesen Post