Black Dagger - Dunkles Erwachen

Veröffentlicht auf von Negothia

Black Dagger - Dunkles Erwachen

"Black Dagger - Dunkles Erwachen" von J.R.Ward

Verlag: Heyne Verlag
Genre: Romantasy
Art: Taschenbuch
Klappentext:

DIE LETZTEN VAMPIRE KÄMPFEN UM DAS SCHICKSAL DER WELT

Sie sind eine der geheimnisvollsten Bruderschaften, die je gegründet wurde: die Gemeinschaft der Black Dagger.

Und sie schweben in tödlicher Gefahr: Denn die Black Dagger sind die letzten Vampire auf Erden, und nach jahrhundertelanger Jagd sind ihnen ihre Feinde gefährlich nahe gekommen.

Doch Wrath, der ruhelose, attraktive Anführer der Black Dagger, weiß sich mit allen Mitteln zu wehren...

Düster, erotisch, unwiderstehlich - der Mystery-Bestseller aus den USA.

"Grandios! Wenn es eine Göttin der modernen Mystery gibt, dann ist es J.R.Ward." Nicole Jordan

Rezension:

Ich habe schon öfter kund getan, dass ich absolut kein Fan von Schmonzettenkram wie der Biss Reihe bin...schreiberische Leistung in allen Ehren, aber nein danke..
Was jetzt die Black Dagger angeht, habe ich mir die damals von einer Freundin empfehlen lassen und es auch nie bereut.
Tatsächlich ist es so, dass ich im Schnitt bis zu drei Bände an einem Tag verschlinge, denn der Schreibstil ist einfach wirklich klasse und man hat auch immer wieder den Drang weiter zu lesen!

Besonders schön finde ich ja, dass sich die Reihe immer wieder einem der Brüder widmet, und das ohne die anderen irgendwie auszuklammern oder ähnliches.
Es ist ausgesprochen faszinierend, wie J.R.Ward es schafft, so viel über die Black Dagger zu schreiben ohne bisher auch nur in einem einzigen Band langweilig zu werden oder sich 700.000mal zu wiederholen.

Persönlich denke ich, klar ist es immer Geschmackssache, aber ich kann nur sagen, dass auch eher weniger auf Vampirgeschichten stehende Menschen ihre helle Freude haben werden, wenn sie sich auf die Black Dagger einlassen.

Fazit:

- normalerweise würde ich nur vier Sterne vergeben, weil Bella an einer Stelle im Buch glitzert.... - aber darüber schauen wir mal gnädig hinweg...ansonsten ist es nämlich klasse.

Veröffentlicht in Buecher

Kommentiere diesen Post