Wachen Wachen (Nightwatch)

Veröffentlicht auf

"Wachen Wachen!" von Terry Pratchett

Verlag: penguin Books

Genre: Fantasyroman

Art: Taschenbuch

Klappentext:

Eine geheime Bruderschaft ruft mittels eines gestohlenen magischen Buches einen Drachen herbei.

Das Fabelwesen soll helfen, einen neuen König einzusetzen, der den Verschwörern gefügig ist.

Doch der Drache setzt sich selbst als Herrscher ein - schläft er doch so gern auf den gemütlichen Goldreserven der Stadt.

Nur eine Handvoll Wachen begehrt gegen den geschuppten König auf: Hauptmann Mumm, der beinahe zwei Meter große Zwerg Karotte und eine adlige Sumpfdrachenzüchterin machen sich auf, den Tyrannen zu vertreiben.

Rezension:

Etwas über einen von Terry Pratchetts Romanen ist so ziemlich das einfachste, als auch gleichzeitig das schwierigste überhaupt, denn entweder man liebt seinen Stil, oder man hasst ihn.

Ich persönlich habe dieses Buch geliebt, es spielt wieder mal auf wundervolle Weise mit den schmalen Strängen an Realität die Pratchett in sein sonst so skurilles, unwirkliches Fantasiekonstrukt der Scheibenwelt einfließen lässt.

Wer sich gefragt hat, ob nicht alle Politiker tierischen Mist machen - Wäre ein Drache nicht viel viel schlimmer?

Fazit:

Pratchett ist dafür berühmt-berüchtigt : dunkelschwarzer, bissiger Humor der fantastisch den Zeitgeist trifft.

Wachen Wachen (Nightwatch)

Kommentiere diesen Post