Zwei müssen es sein

Veröffentlicht auf von Negothia

Zwei müssen es sein

"Zwei müssen es sein" von M.L.Busch

Verlag: (von der Autorin selbst verlegt)
Kategorie: Roman
Art: Taschenbuch
Klappentext:

Cara - jung, schön und mit dem überaus intriganten Scheusal Armando verheiratet - ist auf der Flucht. Dabei flieht sie vor keinem Geringeren als ihrem eigenen Ehemann, denn dieser hat es nicht nur auf sie, sondern auch auf das Erbe seiner vierjährigen Tochter abgesehen. Dabei ist ihm jedes Mittel recht und er ist bereit, alles aufs Spiel zu setzen.

Als Cara vom attraktiven Männermodel Joe angefahren wird, erhält sie von ihm unerwartete Hilfe. Joe scheint sich ernsthaft in sie zu verlieben, auch Cara fühlt sich zu ihm hingezogen und möchte gerne eine Beziehung aufbauen.

Doch Armando lässt nicht locker und heuert sogar einen Privatdetektiv an. Wird Joe's Liebe ausreichen,um sie vor ihrem skrupellosen Ehemann zu schützen? Was ist der richtige Weg und kann sie Armando tatsächlich entkommen?

Rezension:

Am Anfang war ich auf einen Liebesroman eingestellt, der vielleicht ein bisschen mehr Pfiff haben würde... - tatsächlich war das ganze etwas anders.

Cara reißt aus ihrem Haus aus, und nimmt Zinnia, ihre 'Pflegetochter' mit.

Dann begegnet sie Joe, er hilft ihr et cetera,.. bis dahin eine ziemlich schnulzige, beinahe schon unglaubwürdige Geschichte,... - doch als Cara immer mehr in Joe's Welt ankommt und ihr klar wird, das reich sein nicht zwingend bedeuten muss, oberflächlich zu sein, bekommt das Buch noch einen sehr schönen Schub.

Ich persönlich fand Emily einen wundervollen Charakter, und muss sagen, insgesamt ist das Buch eine wirklich schöne Mischung aus Kitsch, Spannung und vielleicht auch Erklärungen.

Fazit:

Ein tolles Buch für zwischendurch, das sich gut am Stück lesen lässt, und das auf alle Fälle einiges in sich vereint.

Veröffentlicht in Buecher

Kommentiere diesen Post